Gewinnwachstum des Unternehmens

Take-Two Interactive Software (NASDAQ: TTWO) wertete um 0,2 Prozent auf 105,22 Dollar auf, nachdem es im Intraday-Handel bei niedrigen 104,87 Dollar gehandelt wurde. Take-Two Interactive Software, Inc. hat insgesamt 105,5 Millionen Aktien im Umlauf. Im vorherigen Handel hat es ATR ungefähr 2,07 gesehen. Im TTWO-Volumen wurde eine Verschiebung von insgesamt 1,24 Millionen Aktien, basierend auf durchschnittlich 50 Tagen, auf 1,75 Millionen Aktien vorgenommen.

Laut der jüngsten Forschung von mehreren Analysten an der Wall Street, erhält das NYC-basierte Unternehmen 1 Sell und 14 Buys unter 19 Analysten. Kürzlich wurde die Take-Two Interactive Software (NASDAQ: TTWO) gehandelt so hoch wie 105. 86 Dollar. Das ergibt eine Straßenprognose von -2,26 Prozent.

Wenn die von der Take-Two Interactive Software veröffentlichten Preisziele veröffentlicht wurden, haben Analysten alle Befugnisse, den Aktienkurs der Aktie zu beeinflussen. Das höchste TTWO-Kursziel ist 125 Dollar.

Kürzlich verzeichnete TTWO einen EPS (Gewinn pro Aktie) von 0,4 Dollar für den Juni dieses Jahres gegenüber 0,34 Dollar im selben Quartal 2016, was einem Wachstum von -22 Prozent entspricht. Analysten hatten 0,19 Dollar vorhergesagt. Der Umsatz für das Quartal betrug 348,3 Millionen Dollar, was einem Wachstum von 28 Prozent gegenüber 272,56 Millionen Dollar im Vorjahresquartal entspricht.

Das vierteljährliche Gewinnwachstum des Unternehmens überraschte die Wall Street in der letzten Gewinnveröffentlichung des Unternehmens um insgesamt 116 Prozent. Die Anleger sollten diese Tendenz bei der Bewertung der Konsensschätzungen berücksichtigen.

Gleichzeitig erwarben die Analysten ein EPS von 0,54 Dollar für das Quartal im September 2017 und 0,74 Dollar für das Quartal im Dezember 2017, was 54,29 Prozent und ein Wachstum von 4,23 Prozent entspricht. Sie erwarten für dieses Jahr ein Minus von 19,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 1,53 Dollar, gefolgt von einem Wachstum von 124,18 Prozent im Jahr 2018 auf 3,43. Dollar.

Die Aktien des First Industrial Realty Trust (NYSE: FR) stiegen in der letzten Sitzung um 0,2 Prozent, während die Performance in den letzten fünf Tagen um 30,77 Prozent anstieg. Der Preis der letzten Aktie war niedriger als der durchschnittliche Börsenkurs von 50 Tagen, der bei 30,81 Dollar notiert wurde, während die Periode auf insgesamt 200 Handelstage erhöht wurde; Sein Durchschnittspreis betrug 28,71 Dollar.

Derzeit besitzt die Öffentlichkeit insgesamt 120,51 Millionen Aktien, von denen 118,03 Millionen Aktien zum Handel zur Verfügung stehen. Die Unternehmensleitung hielt 1,5 Prozent, der institutionelle Anteil 95,7 Prozent.

Der FR (First Industrial Realty Trust) erholt sich von dem Rückgang bei 24,85 Prozent, dem 52-Wochen-Tief. Seitdem hat die Aktie um 23,82 Prozent zugelegt. Der Handel erlebte eine Stärke von 31,83 Dollar, das 52-Wochen-Hoch. Diese Zuwächse sind seither jedoch um -3,33 Prozent zurückgegangen. First Industrial Realty Trust hat während der 1-Monats-Periode -0,87 Prozent verloren.

TTWO hat eine 1.04 Beta, die eine höhere Rendite bietet, aber auch ein höheres Risiko birgt. Der Gewinnanteil der Gesellschaft, der jeder ausstehenden Stammaktie zugeteilt wurde, betrug 0,98 Dollar je Aktie für die folgenden 12 Monate. Zuletzt wurden 97,58 Millionen Umsatz und 0,38 EPS für Juni 2017 gemeldet, was einem Umsatzwachstum von 5 Prozent und einem EPS-Wachstum von 0,36 entspricht.

Das Quartalsergebnis des Unternehmens sollte in den drei Monaten im September 2017 0,39 US-Dollar und im Quartal zum Dezember 2017 0,4 US-Dollar betragen, was einem Wachstum von 5,21 Prozent und einem Wachstum von 5,26 Prozent entspricht. Für das ganze Jahr erwarten die Analysten einen Gewinnsprung von 6,21 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 1,54 Dollar. Im Jahr 2018 wird dieses Wachstum 5,84 Prozent erreichen und 1,63 Dollar erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.